Brustkrebs-Risiko senken mit mediterraner Kost

univ-doz-michael-medl-frauenarzt-wien-brustkrebs-risiko-senken-mit-mediterraner-kost.jpeg

Viel Gemüse, etwas Fisch, jede Menge Kräuter und reichlich Olivenöl – die mediterrane Kost ist nicht nur schmackhaft, sondern gilt auch als gesund.

Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, dass mediterrane Ernährung auch das Risiko für Brustkrebs senken kann.

Ernährungsgewohnheiten haben einen Einfluss auf das Krebsrisiko. Das bestätigt eine aktuelle Studie der Maastricht University. Die Forscher entdeckten darin, dass eine mediterrane Ernährungsweise offenbar das Risiko für postmenopausalen Brustkrebs, der durch das Hormon Östrogen stimuliert wird, um 40 Prozent senkt.

Mediterrane Ernährung senkt laut Studie Brustkrebsrisiko

Für ihre Studie befragten und beobachteten die Wissenschaftler knapp 63.000 Frauen über einen Zeitraum von rund zwanzig Jahren. Die Studie begann 1986, als die Probandinnen zwischen 55 und 69 Jahren alt waren. Vermerkt wurden ihre Ernährungs- und Lebensgewohnheiten und ob sie im Laufe des Zeitraums an Brustkrebs erkrankten.

Diejenigen Studienteilnehmerinnen, die sich mediterran ernährten, hatten eine um 40 Prozent niedrigere Wahrscheinlichkeit, an postmenopausalem Brustkrebs zu erkranken, als jene, die andere Kost zu sich nahmen. Die Studie wurde im “International Journal of Cancer” veröffentlicht.

“Mediterranean diet adherence and risk of postmenopausal breast cancer:
results of a cohort study and meta-analysis” Hier geht es zur Studie…

Lesen Sie alles zum Thema Brustkrebs auf der Seite von Doz. Medl…

Weiterlesen auf t-online.de…

Summary
recipe image
Recipe Name
Mediterrane Kost
Author Name
Published On
Average Rating
51star1star1star1star1star Based on 6 Review(s)