DIE KONISATION

univ doz dr michael medl frauenarzt konisation - Konisation
Gynäkologische Operationen gibt es viele. Ich habe hier die häufigsten angeführt, die ich selbst neben den (onkologischen) Brustoperationen in diversen Spitälern Wiens (Privatklinik Döbling, Goldenes Kreuz, Evangelisches Krankenhaus, Hartmannspital) durchführe.Univ. doz. dr. MICHAEL medl

Die Konisation

Wenn der Krebsabstrich mit PAP IV befundet wird, deutet das auf eine schwere Zellveränderung (Dysplasie) hin, die nach genauer Abklärung zumeist mit einer Konisation behandelt wird. Unter einer Konisation versteht man einen kleinen operativen Eingriff, welcher üblicherweise in Vollnarkose oder in lokaler Betäubung durchgeführt wird. Bei diesem Eingriff wird ein Gewebekegel (Konus) mittels Skalpell, Laser oder einer elektrischen Schlinge aus dem Bereich des äußeren Muttermundes entnommen.

“Bei einem frühzeitig erkannten Gebärmutterhalskrebs sind
die Heilungschancen nahezu 100 %.”

 

→ Wie lange dauert der Krankenhausaufenthalt nach einer Konisation?

Der stationäre Aufenthalt nach einer Konisation beträgt zumeist 1 bis 2 Tage. Dieser Eingriff kann auch ambulant erfolgen. Unmittelbar nach der Operation kann es zu leichten Schmerzen bzw. Blutungen kommen, die mit Schmerzmitteln gut behandelbar sind. Mit Blutungen bzw. einem rötlichen Ausfluss ist bis zu 2 bis 3 Wochen nach der Operation zu rechnen.

univ doz dr michael medl frauenarzt gynaekologe wien dekor - Konisation
No votes yet.
Please wait...