Schwangerschaft: Keine schlechtere Brustkrebs-Prognose

univ-doz-dr-michael-medl-frauenarzt-in-Wien-brustkrebs-spezialist-brustkrebs-prognose-bei-schwangerschaft.jpeg

📌 Ärztezeitung.de: Erkranken Frauen in jungen Jahren an Brustkrebs, spielt auch das Thema Kinderwunsch eine Rolle, entweder weil die Frauen zum Zeitpunkt der Diagnose gerade schwanger sind, kürzlich entbunden haben oder weil die Kinderplanung noch nicht abgeschlossen ist.

Neben der Angst um das Ungeborene steht dabei auch die entscheidende Frage im Raum, ob mit einer Schwangerschaft die Überlebenschancen der Frauen sinken.

“Pregnancy did not adversely affect survival in women with breast cancer. For breast cancer survivors who wish to conceive, the risk of death is lowest if pregnancy occurs 6 months or more after diagnosis.” Javaid Iqbal 

Weitgehend Entwarnung geben nun Onkologen aus Kanada. Javaid Iqbal vom Women´s College Hospital der Universität in Toronto und Kollegen haben in einer retrospektiven bevölkerungsbezogenen Kohortenstudie die Gesamtüberlebensraten schwangerer sowie nichtschwangerer Brustkrebspatientinnen berechnet und keinen Unterschied nachweisen können. Die Berechnungen beruhen auf Daten des Krebs-, Geburts- und Sterberegisters der kanadischen Provinz Ontario.


Weiterlesen auf aerztezeitung.de…

Lesen Sie alles über Brustkrebs, Vor- und Nachsorge bei Doz. Medl…

Hier geht es zur Originalstudie…

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...