Brustkrebs: Krebsblogger

Univ-doz-dr-michael-medl-frauenarzt-und-brustkrebsspezialist-in-wien-krebsblogger.jpg

? „Influcancer” und „ihr Weg mit dem Krebs”

Brustkrebs ist bei Frauen noch immer ein Angstthema. Betroffene leiden im Alltag darunter und fühlen sich häufig alleingelassen. Demgegenüber stehen 3 Krebsblogger, die ihren Weg mit dem Krebs öffentlich teilen.

Eine hervorragende Sache die zeigt, dass Frauen zusammen halten und den Brustkrebs zusammen besiegen. Eine davon ist Claudia Altmann-Pospischek. Sie ist seit 2013 an Brustkrebs erkrankt und hat auf Facebook die “Cancer Challenge”, bei der ihre Follower sie begleiten.

Für sie war es mit damals 38 Jahren ein Schock, doch mit ihrer Familie und dem Blog hat sie ein Stück ihrer Lebensfreude zurückgewonnen. Sie lebt getreu nach dem Motto „Every day is an adventure“. Sie ist aber nicht die einzige. In diesem Beitrag möchten wir noch zwei weitere Krebsblogger vorstellen.

Martina Hagspiel – Brustkrebs-Betroffene und Gründerin von Influcancer

Eine weitere Person ist Martina Hagspiel. Sie ist im Jahr 2010 an Brustkrebs erkrankt. Als Betroffene hat sie ihr Leben anschließend stark verändert und das Projekt Kurvenkratzer ins Leben gerufen.

Mittlerweile gilt sie als optimistisch, kreativ und genießt ein fröhliches Leben. Kurvenkratzer-Influcancer hat es sich zur Aufgabe gesetzt, eine Seite für Betroffene von Brustkrebs zu sein. Dabei werden Menschen interviewt, die ihre Erfahrungen teilen und viele Tipps mit auf den Weg geben.

Auf der Seite können Sie sich informieren und Sie werden erfahren, wie andere die emotionalen Hürden meistern. Außerdem geht es Martina und ihrem Team darum, mehr Bewusstsein für dieses immer noch heikle Thema zu schaffen.

Krebskriegerin – eine der Persönlichkeiten in diesem Bereich

Neben Martina und Claudia gibt es noch eine weitere Bloggerin, die Aufmerksamkeit verdient und zu den Vorbildern zählt – die Rede ist von der Krebskriegerin. Die mittlerweile 31-Jährige ist seit 2015 erkrankt und hält ihre Community genauso wie Claudia über Facebook auf dem Laufenden.

In sehr persönlichen Beiträgen verrät sie eine Menge über ihr Leben und den Alltag. Mittlerweile sind ihre Werte auf einem stabilen Niveau. Ein echtes Vorbild wie wir finden, zumal sie mit ihrem Blog auf Facebook anderen Betroffenen enorm hilft.

All diese drei Bloggerin teilen ihr Leben und helfen auf diese Weise anderen Frauen, den Alltag zu meistern. Brustkrebs ist auch heute noch ein sensibles Thema. Daher helfen Bloggerinnen enorm und machen auf das Thema bewusst.

Leiden Sie an Brustkrebs oder möchten sich informieren? Dr. Medl ist in Österreich und der Umgebung Ihr Ansprechpartner

Sind Sie auch an Brustkrebs erkrankt und suchen einen Spezialisten? In Österreich und der Umgebung ist Dr. Medl Ihr Ansprechpartner. Er ist seit Jahren auf dem Gebiet tätig und hilft Ihnen gerne mit Kompetenz und Erfahrung. Zudem ist er Univ. Doz und Leiter in der privaten Klinik Döbling. Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin. Er zählt im deutschsprachigen Raum und insbesondere in Österreich zu den Brustkrebs-Spezialisten.

 


Das ist Doz. Medls Brustkrebs-Angebot…

Mehr über Influcancer…

Mehr über Claudias Cancer Challenge…

Mehr über die Krebskriegerin…