Emotion Space App: Unterstützung beim metastasiertem Brustkrebs

univ-doz-dr-michael-medl-frauenarzt-brustkrebs-nachsorge-mammachirurgie-wien

📱 Brustkrebs ist bis heute noch immer ein Thema, welches Frauen Angst macht.

Die Medizin macht ständig Fortschritte. Bei der Diagnose ist Brustkrebs für Frauen ein Schock und häufig fehlt ihnen anschließend der Halt.

Gerade auf emotionaler Basis fühlen sich Frauen in vielen Fällen allein gelassen. Das Brustkrebs ein häufig auftretendes Thema ist, zeigt ein Durchschnitt. So erkrankt im Laufe ihres Lebens etwa eine von acht weiblichen Menschen an Brustkrebs.

Die Diagnose ist dabei häufig das Schlimmste und kann für das Leben starke Folgen haben. Zukunftsängste, Depressionen, Sorgen – Brustkrebs ist emotional ein schwieriges Thema und kann auch bei der Familie ein einschneidender Moment sein.

Eine App als emotionale Hilfe bei Brustkrebs

Es gibt mittlerweile viele Foren und die Medizin schreitet stetig voran. Nun gibt es außerdem mit EmotionSpace eine App, die Patientinnen emotionale Unterstützung bietet.

Wenn Sie im Alltag Schwierigkeiten haben und nicht mit der Erkrankung klar kommen, bietet EmotionSpace eine Hilfe. Dort können Patientinnen Ihre Gefühle festhalten. Mit nur wenigen Klicks ermöglicht die App den seelischen Zustand neu zu ordnen und die Gefühle innerhalb von nur kurzer Zeit zu verstehen.

Darüber hinaus bietet die App noch weitere Hilfe. So können Sie als Patientinnen erfahren, welche Maßnahmen Ihnen in der jeweiligen Situation helfen. Auch können Sie lernen, was Sie in der jeweiligen Situation zu tun haben.

Patientinnen sollten sich mit anderen Patientinnen und Betroffenen austauschen

Grundsätzlich sollten Frauen mit Brustkrebs sich nicht verstecken oder den Umgang mit der Familie einschränken. In einer solchen Lebensphase ist es wichtig, sich auszutauschen. Hierfür hilft auch die App EmotionSpace.

Die entwickelte Lösung bietet die Chance, mit Betroffenen aus den Regionen Kontakt aufzunehmen und sich auszutauschen. Zudem gibt es viele Organisationen und Veranstaltungen, an denen Kontakte geknüpft werden können.

Wichtig ist am Ende des Tages, dass Patientinnen mit Brustkrebs sich nicht abschotten. Die Familie und Freunde können in einer solch schweren Situation maßgeblich helfen.

Brustkrebs: Dr. Medl ist Ihr erfahrener Ansprechpartner und Spezialist in Österreich.
Brustkrebs ist emotional und körperlich ein komplexes Thema. Für Patientinnen und die ganze Familie stellt die Folgezeit eine schwierige Phase dar und deshalb ist es wichtig, einen erfahren Spezialisten als Arzt an seiner Seite zu wissen. Dr. Medl ist als erfahrener Brustkrebsspezialist Ihr Ansprechpartner und hilft Ihnen mit seiner Expertise und jahrelanger Erfahrung. Bei frühzeitiger Erkennung ist Brustkrebs mittlerweile häufig sogar heilbar, und deshalb ist es unerlässlich, dass Sie einen Spezialisten aufsuchen. Regelmäßiges Abtasten und Vorsorgeuntersuchungen helfen, die Krankheit im Keim zu ersticken.  Als Univ. Doz. Leiter der Privatklinik Döbling weiß Dr. Medl, worauf es beim Thema Brustkrebs ankommt. 


Das ist Doz. Medls Brustkrebs-Angebot…

Alles über die EmotionSpace-App…